Samstag, 29. Januar 2011

Dody

Im Dezember haben sich die Bärenfreunde Fallersleben aufgelöst. Ja, nach nun mehr als 6 Jahren gemeinsames Bären nähen und viel Spaß war es nun doch so weit...............................aaaaaaaaber! Wir können doch gar nicht ohne einander ;0)
darum
treffen wir uns auch weiterhin.

Da wir nun einen neuen Namen für unsere Truppe brauchen, habe ich die Mädels gebeten Vorschläge einzureichen. Für jeden Vorschlag gab es ein Los.


21 Vorschläge sind zusammen gekommen. Jetzt muß nur noch ein Name ausgesucht werden.
Dienstag haben  wir die Verlosung gestartet und
the winner is
 Martina


Dody wird nun bei Martina einziehen.

Freitag, 28. Januar 2011

Besuch im Zaubaergarten



Dieser Bär wurde mir von einem kleinen Jungen gebracht. Er hatte ihn von seinem Papa geerbt und der Bär hatte ein kleines Loch in der Fußsohle. Außerdem war das Bäuchlein etwas aufgegangen und das Mäulchen hatte wohl vom vielen Honig schlecken ein bisschen gelitten....aber sonst ist er sehr gut erhalten. Er ist ca 40 Jahre, aus Mohair und mit Holzwolle gefüllt. Nun kann er wieder nach hause.


Donnerstag, 27. Januar 2011

Ein kleiner Frühlingsgruß


Heute hat es bei uns wieder geschneit. Gut, nicht so viel, aber immerhin.....und kalt ist es auch. Eine meiner Mädels hat mich diese Woche trotzdem mit diesem Frühlingsgruß beglückt. Schön sind sie, die ersten Frühblüher.

Mittwoch, 26. Januar 2011

Leben

Leben bedeutet Freude und Trauer, schöne und weniger schöne Momente. In der Regel hält sich das in Waage und wir haben am Ende eines Tages die Möglichkeit die schönen Momente raus zu picken und die anderen beiseite zu schieben. Manchmal aber, gibt es Zeiten, da geht man abends mit Trauer und Sorgen zu Bett und wacht mit den Selben wieder auf. Sie begleiten einen durch den Tag und es fällt einem schwer sich auf die schönen Dinge zu konzentrieren. Schön ist es, wenn man in solchen Zeiten Menschen an seiner Seite hat und dies auch zu schätzen weiß. Ich bin glücklich, solche Menschen in meinem Leben zu haben.


Zum vergrößern Bild anklicken

Ich habe meinen Blog eröffnet um mit euch die schönen Erlebnisse im Leben der Alma-Greta-Bears zu teilen und so soll es auch bleiben. Gerade deshalb habe ich in den letzten Wochen hier nicht posten können.

Donnerstag, 6. Januar 2011

Traritrara ich hab gewonnen "freu"

Bereits vor Weihnachten habe ich bei Luna ein Holzbärchen gewonnen. Das Bärchen hatte es aber nicht mehr bis Weihnachten zu mir geschafft und dann war ich ja auf Föhr. Als ich wieder zurück war, lag ein dickes Brieflein in meiner Post. Oh wie hab ich mich gefreut. Schaut mal selber

Das Bärchen war in einer Bärchenserviette verpackt und darum war diese schöne Spitze gebunden...

...und daran war dieser schöne Knopf.

Für Spitze und Knopf findet sich bestimmt ein passendes Bärchen ;0) und der Holtbär bekommt einen schönen Platz.
Vielen Dank liebe Luna, du hast mir eine große Freude bereitet.

Mittwoch, 5. Januar 2011

.....und wir hatten auch etwas Sonne und blauen Himmel

Silvester hatten wir dann wunderschönes Wetter und die Menschen strömten raus ins Freie.


Das sind jetzt die letzten Aufnahmen von unserem Urlaub. Morgen gibt es was anderes zu sehen.

Dienstag, 4. Januar 2011

Schlemmen auf Nordfriesisch

Als es uns dann zum Jahreswechsel etwas besser ging, sind wir in meine Lieblingscafés auf Föhr eingekehrt
Wenn ihr also mal auf Föhr seid, hier ein paar Geheimtipps.
Das "Klein Helgoland" ist ein sehr schönes Café. An der Rückseite des Hafenbeckens von Wyk gelegen, genießt man zu jeder Jahreszeit einen atemberaubenden Ausblick über Meer und Halligen. Kulinarisch wird man hier aufs Beste verwöhnt.
Die alte Schule in Midlum ist genau das Richtige für uns Romantiker, Mit Röschen, Bären, Puppen, alten Bildern und Porzellanen dekoriert genießt man ein ganz ruhiges, gemütliches Ambiente. Auch hier kann man vorzügliche Kuchen und Torten bekommen und die "Heiße Schokolade" wird noch mit Milch zubereitet. Leider hatte dieses Café über die Feiertage geschlossen.
Last but not least
Stellys Hüüs in Oldsum. Ein "Muss" In einem urigen verwinkelten alten Fachwerkhaus mit Reetdach befindet sich eine Töpferei. . Rund um die Töpferei tummeln sich in Nischen liebevoll dekorierte Sitzgruppen. Alte Sofas und /oder Stühle laden zum verweilen ein. Das ganze Haus ist voll mit alten Schätzen. Porzellan, Küchenwaagen,Registrierkassen,alte Gebrauchsgegenstände.... mit neuen hübschen Sachen wie Filz-Fliegenpilze Dänischen Stickereien usw.  dekoriert. Ich möchte behaupten, wenn man jeden Tag dort einkehren würde, würde man auch am 365. Tag noch neues altes entdecken. Auch hier gibt es oberleckere Kuchen, Waffeln und Torten. Der Stachelbeer Baiser ist göttlich.

Natürlich gibt es auf Föhr noch unzählig viele schöne und leckere Cafés. Diese Auswahl hier ist mein ganz persönliches Empfinden.

Montag, 3. Januar 2011

Mit Adebar ins neue Jahr


 Ein frohes, erfolgreiches, kreatives und gesundes neues Jahr! Das wünsche ich euch allen von ganzem Herzen. Nein! Ich habe Silvester nicht verschlafen. Wir sind am zweiten Feiertag nach Föhr gefahren, wo ich  ja abends noch Bilder eingestellt habe. Am Montag dann war es aber vorbei mit Internet :0(

Montag schaute es  so aus in Wyk
(Zum vergrößern auf das Bild klicken. )

Wir sind dann auch alle der Reihe nach krank geworden.Mit Schüttelfrost und allem was dazu gehört. Erst zu Silvester konnten wir mal wieder zusammen raus.

Der Storch oben auf dem Bild war pünktlich zum Jahresbeginn da. Ein zäher Bursche muss ich sagen.

Impressum

Ulrike Seimann
ulrike.seimann@t-online.de

Alle Bilder und Texte in diesem Blog sind mein persönliches und geistiges Eigentum und unterliegen dem Urheberrecht. Eine Nutzung und Vervielfältigung , auch auszugsweise, ist nicht gestattet.

Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte externer Links die in meinem Blog zugängig sind. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich



Zaubaergarten

Zaubaergarten